top of page

Was jeder Auditor wissen sollte - Verbessern der Fähigkeiten


Sinkhole in der Mitte des Wassers, das sich hinein ergießt

Einführung: Dies ist ein anspruchsvoller Artikel, er enthaltet aber sehr wichtige und fundamentale Informationen über die Herangehensweise des Verbesserns der Fähigkeiten einer Person.


Lesen Sie den einführenden Brief von Max Hauri zu diesem Artikel weiter unten.



Auditing bedeutet zuzuhören und zu analysieren und es bedeutet auch ein Ergebnis bei einem Preclear zu erzielen, d.h. bei jemandem, der noch nicht Clear ist. Das erfolgreiche Erreichen von Scientology-Ergebnissen erfordert Auditing, das in einer technischen und professionellen Weise durchgeführt wird, das nicht vom Standardverfahren abweicht.


Ein Scientologe versucht Menschen zu verbessern und das ist eine neue Idee auf dem gesamten Gebiet des menschlichen Verstandes. Unsere Arbeit ist nicht vergleichbar mit Therapien und anderen Dingen wie Folter und Gefängnis, die im Laufe der Jahrhunderte als Psychotherapie durchgingen. Die Ziele der Scientology sind älter als alle Ideen von "Therapie" und finden sich bereits vor 10.000 Jahren in Religion und Philosophie.


Clearing bedeutet den reaktiven Verstand eines Menschen auszulöschen. Alles Elend des Menschen ist im reaktiven Verstand enthalten. Wir befassen uns nicht mit sozialem Verhalten. Auditing ist keine Sozialkritik. Psychotherapien haben mit Sozialkritik zu tun. Psychiater sind für das "Wohl der Gesellschaft" da. Der Gesetzgeber interessiert sich für die "Kranken" und "Geisteskranken". Wir sind es nicht. Wir arbeiten in einem sehr viel älteren Bereich. Wir wissen wie sich ein Preclear verhält. Wir wissen wie der Mensch funktioniert, aber das ist uns ziemlich egal. Gutes oder schlechtes Verhalten ist alles eine Frage der Definition. Wenn Sie einen Menschen töten, ist das per Definition gut oder schlecht. Wenn man im Krieg tötet oder wenn ein Gericht ein Todesurteil spricht, ist das gut. Aber wenn man jemanden nur einen Zentimeter außerhalb des gesetzlichen Rahmens tötet, ist das schlecht. Es gibt einen Morast an sozialem Verhalten, mit dem, wenn Sie wollen, Sie sich auseinander setzen können, aber verwechseln Sie das nicht mit Auditing.


Es gibt einen klar definierten Weg hinaus. Scientology ist der Weg, es ist der Weg hinaus. Es ist der Weg weg von der Reaktivität, weg von der Aberration, weg von der Identifizierung von allem mit allem anderen. Sie steigert die Fähigkeiten eines Menschen, sie steigert seine allgemeine Leistung und Existenz in einem fantastischen Ausmaß, das genau gemessen und erfahren werden kann. Und dieser Weg hinaus hat bestimmte kleine Meilensteine, die man passieren muss, um herauszukommen, und wir nennen diese die Grade der Befreiung oder englisch Release. Es gibt bestimmte Punkte, die ein Mensch auf dem Weg zum Clear passieren muss und diese sind bestimmte wiedergewonnene Fähigkeiten. Diese Grade bestehen nicht aus einzelnen Punkten, obwohl wir sie der Einfachheit halber manchmal so auflisten:

  • 0 – Kommunikation

  • I – Probleme

  • II – Overts und Zurückhaltungen

  • III – ARK-Brüche

  • IV - Service-Faksimiles

  • V – Gesamt-Zeitspur

  • VI - R6-EW, das den reaktiven Verstand entlastet, und

  • VII -Clearing, die Materialien, die notwendig sind um den reaktiven Verstand vollständig auszulöschen.

Es ist nicht möglich die oberen Grade zu erreichen, wenn man die unteren Grade ignoriert.


Definitionen:


Reaktiver Verstand: Das Denken, das nicht unter der Kontrolle des Menschen steht.  Aberration, aberriert: Abweichung von rationalem Denken oder Verhalten. Unvernünftig.

Overt: schädliche oder überlebensfeindliche Handlung.

Zurückhaltung: unentdeckte überlebensfeindliche Handlung.

ARK-Bruch: Brüche in Affinität, Realität und/oder Kommunikation.

Service Facsimile: eine fixe Idee, die eine Person benutzt, um sich selbst Recht ins Recht und andere Unrecht ins Unrecht zu setzen.

Gesamt-Zeitspur: eine Moment-zu-Moment-Aufzeichnung der Existenz einer Person in diesem Universum).

R6-EW: Routine 6 Endwörter. Ein entsprechendes Verfahren.  einrasten: Die Reaktive Bank kommt zurück.


Das Einzige, was diesen Weg versperrt, ist die Nichtbeachtung der Standardtechnologie. Die Standardtechnologie ist in den Bulletins des Hubbard Kommunikationsbüros (HCOBs) enthalten. Moderne Technologie ist in keinem der Bücher von Dianetik und Scientology enthalten.


Meine Forschung hat nur deshalb einen schlechten Ruf, weil alles, was ich gefunden und notiert habe, aufgezeichnet und nicht aus Angst, es könnte unpopulär sein, versteckt wurde. Wahrheit ist Wahrheit, kein Beliebtheitswettbewerb. Aber nur weil wir etwas später entwickelt haben, haben wir nicht die Standardtechnologie von etwas Früherem aufgegeben. Das Hauptproblem von jemandem, der Scientology studierte (und das Problem war seins, nicht meins), war, dass er jedes Mal, wenn er etwas Neues las, dachte, dass dies das Alte zunichte machte. Und dies geschah, weil er das Alte nicht verstand, als er es gelesen hatte, und er erkannte nicht, dass es sich mit dem Neuen, das gerade veröffentlicht worden war, ergänzte. Es gibt nur sehr wenige Dinge, die eliminiert worden sind, so die Idee des Überlaufens und wenn ein Prozess flach ist, erfordert eine Korrektur.


Hier geht es um die Befehlskraft einer Sache, die man Verstand nennt. Sie sollten verstehen, worum es beim Menschen geht und wissen, dass es nichts gibt, was einem aberrierten Wesen helfen kann außer Prozessing. Sie sollten also wissen, dass Prozessing ein sehr schmaler Pfad ist, der oben und unten und auf beiden Seiten von einer ganzen Reihe von unzulässigen Dingen begrenzt wird, die man tun kann. (Es wäre unmöglich, die Anzahl der Dinge aufzuzählen, die im Auditing falsch gemacht werden können.) Dieser Weg, der als Standardtechnologie bezeichnet wird, ist sehr schmal, und es ist sehr leicht von diesem Weg abzuweichen, unter anderem indem man vergisst, einen Preclears zu handhaben, wenn man ihn auditiert. Damit ist gemeint: die Tatsache zu ignorieren, dass Ihr Preclear ein gegenwärtiges Problem hat, oder eine Affinitäts-, Realitäts- oder Kommunikationsbruch hat, oder dass er in Overts sitzt, und diese nicht zu handhaben, weil sie zufällig über dem Grad liegen, auf dem Sie den Preclear auditieren.


Sie können immer einen fortgeschrittenen Prozess mit einem Preclear als Rudiment durchführen, als etwas, das den Preclear wieder in Ordnung bringt. Aber an dem Tag, an dem Sie sich hinsetzen, um diesen Preclear zu auditieren, und nicht feststellen oder bemerken, dass er ein gegenwärtiges Problem hat, ist das der Tag, an dem Sie einen Verlust haben werden. Diese Person wird nicht in der Lage sein, diese Grade auf der Klassifikationskarte zu erreichen.


Warum ist diese Karte so genau und wie habe ich sie gefunden? Die Klassifikationskarte besteht nur aus den Dingen, die man nicht auditieren kann und das ist die Besonderheit der Karte und das ist der eigentliche Grund, warum ich die Grade gefunden habe und ich habe sie grob isoliert. Ich sagte, okay, es gibt bestimmte Dinge, die, wenn man sie nicht beachtet, jeden Fortschritt im Auditing verhindern. Deshalb müssen sie die Schlüssel zur Aberration sein. Und so entstand das Klassifikationskarte. In all den Jahren der Erfahrung, und davon gab es eine Menge, haben sich nur diese Faktoren gezeigt. Faktoren, die, jeder für sich allein genommen schlimm genug, aber noch viel schlimmer in Kombination, Fallgewinn völlig verhindern können, wenn ihnen keine Aufmerksamkeit geschenkt wird. Dies sind die Superbarrieren auf der Zeitspur. Das sind die Träger auf der Brücke, die seitlich heruntergefallen sind. Was sind diese Dinge?


Eine Person kann nicht auditiert werden, wenn gegenwärtige Probleme, Affinität-, Realitäts- und Kommunikationsbrüche, Overts und Withholds sowie Service-Facsimiles vorliegen. Wenn die Grade der Klassifikationskarte nicht in sind und nicht gehandhabt werden, kann nicht auditiert werden. Wenn dies also die Dinge sind, die den Fortschritt eines Preclears unterbinden, dann müssen es natürlich auch die Dinge sein, von denen der Preclear dringend befreit werden muss. Ich wusste, dass wir eine Befreiung (Release) bekommen würden, wenn es im großen Stil auditiert würden. Es musste so sein, denn diese Dinge waren die mächtigen Punkte im menschlichen Verstand, die jeden weiteren Fortschritt in einem Fall verhinderten. Ein Preclear braucht nur um seine Frau besorgt zu sein, und schon kann er nicht auf die Auditinganweisung antworten und sich auf nichts konzentrieren. Derjenige, der kürzlich Overts begangen hat, kann nicht einmal mit Ihnen sprechen. Mit diesen Personen werden Sie keine Fortschritte machen, rein gar nichts.


Sie werden nicht viele Schwierigkeiten haben (weil die Prozesse heute wie geschmiert laufen), aber es ist genau dieses kleine bisschen Schwierigkeiten, für das Sie sich interessieren müssen.


Befreiung ist ein Hauptprodukt. Es ist ein sehr hoffnungsvolles Produkt, aber das, was die ganze Forschung des Verstandes ausgehebelt hat, ist, dass man einen vorübergehenden Zustand von Clear herstellen kann. Man kann also etwas schaffen, das wie etwas aussieht, das es nicht ist. Das war bereits 1950 eine Täuschung. Es war auch eine Täuschung im Jahr 523 v. Chr. zu demselben Thema und demselben Forschungszweig. Ein Thetan-exterior (ein Wesen, das weiß, dass es ein Geist mit einem Körper und nicht nur ein Körper ist) zeigte alle Symptome völliger Vernunft. Es würde zwei Minuten, zwei Tage, zwei Jahre dauern, aber es hielt nicht an. Und im Jahr 523 v. Chr. wurde sie Bodhi genannt. Nur eines ist bei einem Release sicher, nämlich dass er einrasten wird. Die Befreiung so wie wir sie jetzt durchführen hat jedoch einen Vorteil: Sie wird von der Erfahrung der Überwindung begleitet, und diese Erfahrung kommt der Person zugute, weil sie ihre Fähigkeit zur Konfrontation verbessert hat. Jetzt geht es noch ein bisschen weiter – es findet ein bisschen Auslöschung statt. Das moderne Auditing ist so gut, dass ein bisschen Auslöschung dazugehört. Er ist also eher in der Lage, als Release auf diesen Graden stabil zu sein, als er es als "Clear" im Stil des 1950er Buch war. Außerdem kommt nicht die gesamte Masse dieser Stufe zurück, wenn er einrastet, sondern nur bis zu dem Punkt, an dem die nächste Stufe einrastet. Eine Release, der einrastet, kehrt nicht in den Zustand zurück, in dem er sich vor dem Prozessing befand.


In den 1950er Jahren wussten wir nie bei welchem Grad von Release wir einen "Clear" machten. Heute nähern wir uns Release mit einem Gradienten und wir wissen welche Art von Release wir herstellen. Schließlich kam ich auf die Idee, dass wir, wenn wir etwas haben wollten, das in der Art von Clear nahezu absolut ist, eine nahezu vollständige Auslöschung der Reaktivität haben müssten Ich habe drei Jahre lang sehr hart daran gearbeitet. Und jetzt haben wir es.


Das bedeutet nicht, dass es weniger Release gibt. Es ist sehr, sehr lohnenswert, ein Release zu machen, und die Grade des Release sind wesentliche Schritte auf dem Weg zu Clear. Release liegt auf einer gezeichneten Linie; es erhöht den Konfront einer Person und bringt sie dazu, Dinge zu handhaben, die ihr Leben ruiniert haben und das Leben eines jeden ruinieren würde. Alles, was Auditing aushebeln würde, würde das Leben von jemandem ruinieren, denn Auditing ist eine ziemlich mächtige Sache. Aber Clear ist nicht nur ein "Rückzug aus der Sache". Clear ist die totale Auslöschung des reaktiven Verstandes und ist ein stabiler Zustand, nur hat das noch niemand seit dem Beginn des Universums getan, soweit man das wissen kann.


Es gibt also nur bestimmte Dinge, die den Erfolg beim Auditing verhindern. Es gibt nur diese kleine Handvoll von Dingen, die Ihnen als Auditor in die Quere kommen können, wie in der Klassifikationskarte dargestellt. Die Dinge, die Sie nicht vernachlässigen oder ignorieren können, ungeachtet des Grades des Release, den die Person erreicht hat, sind: Kommunikationsfaktoren, gegenwärtige Probleme, Overts, ARK-Brüche, ServiceFaksimiles – oder dass er sich auf dem falschen Teil der Zeitspur befindet. Von diesen Faktoren sind die ersten vier die wichtigsten. Wenn Sie diese vernachlässigen, werden Sie nicht auditieren.


Wenn es das Auditing verhindert, wird es das Leben verhindern. Es gibt nichts anderes, was den Menschen passieren könnte, was den Weg hinaus versperren könnte. Es gibt jedoch Zwischenpunkte auf der Klassifikationskarte, die Sie wahrscheinlich vernachlässigen. Auf Stufe 0 gibt es auch Valenzprozesse. Auf Stufe I haben wir die CCHs und es gibt auch Lokalisationsprozesse. Auf Stufe II gibt es die ARK-Prozesse und auch die Fallabhilfen. Sie können oft befreit gehen bei diesen Abhilfen. Auf Stufe III gibt es neben den R-3-H Assessments auch Auditing durch Listen, Overts-Rechtfertigungen, Lösungen für physische Probleme und das Datieren an einem Meter. Auf Stufe IV gibt es auch Prozessing auf steigender Skala, Anstrenungsrelease und Ursache- und Wirkungsprozessing.


Die Prozesse, die Sie jetzt anwenden, und die letzten HCO-Bulletins, die Sie haben, sind völlig in Ordnung, aber es gibt eine Menge anderer Dinge, die auf diesen Graden getan werden können um Leute zu befreien. Ich sage Ihnen nicht, dass Sie sie anwenden sollen, aber es gibt sie.


Der Punkt ist, dass Sie heute sehr reich an Prozessen sind, die auf einer breiten allgemeinen Basis diese Zustände handhaben und Releases mit einer gewissen Genauigkeit erreichen können.


Jedes Versagen, das Sie haben, ist darauf zurückzuführen, dass Sie die GradeDefinitionen, die als Rudimente verwendet werden, ignorieren. Wie lange führen Sie ein ARK-Bruch-Assessment auf Stufe 0 durch? Sie führen es so lange durch, bis Sie den ARK-Bruch gehandhabt haben, der Ihnen den Weg zum Auditing versperrt hat. Sie versuchen jetzt nicht, einen ARK-Bruch Release zu machen.


Auditing wird sehr standardisiert durchgeführt. Es ist ein sehr schmaler Pfad ohne breite Pannenstreifen links und rechts. Die Standardtechnologie ist von großem Nutzen und hat klar definierte Ziele und Gewinne und Sie werden feststellen, dass wenn es nicht erreicht wird, es nur die Dinge sind, die ich erwähnt habe weswegen es nicht erreicht wird. Ihre eigene Persönlichkeit zusammen mit der Technologie und dem Vorankommen auf dem Weg nach oben machen den Rest der Arbeit aus. Wenn Sie einen guten Grade VI und VII Auditor wollen, dann werden Sie einer.


Sie, ein Wesen, sind auch Teil der Anordnung, und ich zähle darauf und zähle auf Ihre Mitarbeit als Thetan bei der Durchsetzung auf einer Standardlinie – geradeaus bis zu Clear für alle.


L. Ron Hubbard

 

Liebe Freunde,

Dies ist ein anspruchsvoller Artikel, er enthaltet aber sehr wichtige und fundamentale Informationen über die Herangehensweise des Verbesserns der Fähigkeiten einer Person.

Wichtig zu verstehen ist aus was das Leben besteht:

  • Kommunikation. Unnötig dies weiter zu erklären.

  • Problemen. Probleme sind ein wichtiger Lebensbestandteil! Die Leute lieben Probleme. Versuche nicht, jemandem ein Problem wegzunehmen oder es zu lösen! Gib jemand eine Lösung und er wird sie einfach nicht annehmen! Er will es lösen! Es ist sein Problem. Sein Copyright! Also sind Probleme wichtig.

  • Aktion. Leben besteht aus Tun und Handeln. Aktionen, die schief gehen oder zerstörerisch sind, unabhängig davon ob sie absichtlich oder unabsichtlich getan wurden, nennt man Overts und das Nicht-darüber-sprechen, also das Zurückhalten, nennt man Withholds.

  • Veränderungen. Veränderungen können Leute vor den Kopf stossen, es kann jemand verärgern und verstimmen. Es kann schwierig sein, Veränderungen zu akzeptieren. Auch werden Veränderungen nicht gemacht aus Angst, dass man jemanden vor den Kopf stossen oder verstimmen könnte. Veränderungen aber sind nicht der einzige Grund für Verstimmungen, die Gründe dazu sind mannigfaltig. In Scientology präzisieren wir es und nennen es ARK-Bruch – auch weil dies einen Lösungsansatz ist: Ein Ab- oder zusammenbrechen von Affinität (Zuneigung), Realität (Übereinstimmung) und Kommunikation.

Da wir immer wieder mit obigen Faktoren zu tun haben, resultieren daraus alle Arten missglückten oder Nicht-Kommunikationen, hängen in Problemen fest, tun Dinge, die man im Nachhinein betrachtet besser nicht gemacht hätte, macht sich Vorwürfe, oder hat ARK-Brüche, etc. etc. In Scientology nennen wir obige Dinge "Rudimente", also etwas, dass zuerst in Ordnung gebracht werden muss, bevor man auditieren kann. Es sind dies: ARK-Bruch, Gegenwärtiges Problem und Zurückhaltung. Wenn man so sehr in einem der obigen Punkte feststeckt, muss man es zu Beginn der Sitzung aufgreifen.


Diese Rudimente können auch im Leben in die Quere kommen und sollten im Auditing gehandhabt werden.


Alles andere wird nun L. Ron Hubbard erklären. Hilfreich zu verstehen ist, dass er zu werdenden Auditoren spricht. Viel Vergnügen beim Lesen.

Much love,

Max Hauri

12 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page