top of page

Ethikpräsenz


Ente, die über einen Wasserlauf fliegt

Einführung: Dieser schöne Artikel, der sowohl von Führungskräften als auch von Mitarbeitern, Eltern und allen, die mit Dritten zu tun haben, angewendet werden kann, wird Ihnen die fehlende Zutat in jedem Unternehmen verdeutlichen, das Schwierigkeiten hat, voranzukommen.


Lesen Sie den einführenden Brief von Max Hauri zu diesem Artikel weiter unten.





Eine Führungskraft kann deshalb Befolgung erhalten, weil sie Ethikpräsenz hat. Hat man keine, bleibt Befolgung aus.


Wenn Sie Befehle erteilen, verwenden Sie Autorität und Nachdruck.


Wenn Sie bei den Dingen, die befolgt werden, richtig liegen und Ihre Programme klar, korrekt und nützlich sind – Junge, werden Sie gewinnen.


Aber es ist nicht die Richtigkeit eines Programms, die Befolgung erhält. Es ist Ethikpräsenz.


Richtigkeit erhält keine Befolgung, da es stets Gegenabsichten gibt, die im Wege stehen.

Wenn Sie annehmen, jedermann wolle, daß die Dinge richtig laufen, werden Sie es verpfuschen.


Es gibt nur wenige, die einen guten Blick für die Zukunft haben und relativ unaberriert sind.

Menschen werden die Bücher nur deswegen ordentlich führen, weil man Bajonette aufbieten kann, um durchzusetzen, daß sie es tun.


Ethikpräsenz ist eine Qualität „X“, die teilweise aus Symbolik besteht, teilweise aus Stärke, ein paar „Jetzt wird von uns erwartet, daß …“ und Durchhaltevermögen.


Einer der Gründe, weshalb die Presse jetzt das druckt, was wir sagen, liegt darin, daß wir die fürchterlichsten Prügel überstanden haben, die jemand aufbieten könnte. Dadurch haben wir jetzt in der Öffentlichkeit eine Ethikpräsenz gewonnen.


Durchhaltevermögen bekräftigt die Wahrheit davon, daß wir nicht umzubringen sind. Wir sind immer noch hier, können nicht entmockt [zum Verschwinden bringen, auflösen] werden. Das macht die Unterdrückerische Person wahnsinnig.


Denn wegen der Sea Org [Scientology Organisation, die von 1967-75 auf der Hochsee war] scheinen wir unbegrenzte Reichweite und, auf irgendeine mysteriöse Weise, unbegrenzte Ressourcen zu haben. Die Fähigkeit, auf mysteriöse Weise erscheinen und verschwinden zu können, ist ein Teil von Ethikpräsenz.


Als Führungskraft erzielt man Befolgung, weil man Ethikpräsenz hat und Hartnäckigkeit und weil man wütend werden kann.


Die Art und Weise, wie man Ethikpräsenz behält, besteht darin, in seinen Aktionen, Entscheidungen und Anordnungen im höchsten Maße Recht zu haben. Denn wenn Sie Unrecht haben, wird der andere Bursche durch die Befolgung Ihrer Anweisung um einen Mast gewickelt. Und jener Schmerz beginnt, Ihre eigene Ethikpräsenz zu überwiegen.


Wenn Sie also Befehle austeilen, verwenden Sie Nachdruck und Autorität. Sie können aber in eine solche Geisteshaltung geraten, daß Sie aufhören, auch die sanftere Kunst zu verwenden. Bei Nichtbefolgung verwenden Sie Heftigkeit, wobei Sie das Ziel im Auge behalten, Ihre Kommunikationslinie aufrechtzuerhalten.


Zorn ist effektiv, muß jedoch in Maßen und nur im Notfall verwendet werden.


Der Mensch ist zu einem solchen Ausmaß abgewertet worden, daß er beginnt, sich selbst fertig zu machen – das ist das Geheimnis der Aberration [Unvernunft]. Er verleugnet sich selbst und mockt [mental hinstellen] daraufhin Bilder auf, um sich damit den Rest zu geben.


Wenn Sie damit fortfahren, Leute abzuwerten und zusammenzustauchen, werden sie beginnen, noch stärker daran zu arbeiten, sich selbst fertig zu machen – wenn Sie also weiterhin mit schwerwiegenden Ethikmaßnahmen gegen jemanden vorgehen, spielen Sie ihn direkt in die Hände seiner Bank.


Selbstabwertung ist nur die Ansammlung von Abwertungen von einem selbst durch andere.


Der springende Punkt ist, daß Sie besser daran täten, Donner und Blitz ab und zu mit Sonnenschein zu erhellen.


Wenn Sie schwere Ethikmaßnahmen an schwachen Wesen verwenden, werden sie von einer Position der Überlegenheit aus abgewertet. Sie können keine kompetenten Leute aufbauen, indem Sie sie abwerten.


Ohne Ihre Vorgehensweise in irgendeiner Weise zu mildern, sollten Sie wissen, daß wirklicher Nachdruck von ARK [Affinität, Realität, Kommunikation] abhängt, und die größte Bedrohung liegt in dessen Unterbrechung.


L. Ron Hubbard


 

Liebe Freunde,

Gequälter Baum

Heute vor 10 Jahren war unser große Umzug von Wabern nach Grenchen. Dies war einfach ein weiterer folgerichtiger Schritt auf unserer Reise. Angefangen hat unsere Reise ja schon viel früher, dazu gehört auch der Austritt aus der Kirche und die Wirren von damals, auch mit der großen Frage "Wie weiter?" Quo vadis?


Das, was uns weiter gebracht hat, die wichtigst Qualität war und ist Beharrlichkeit. Einfach weiter machen, das Ziel nie aus den Augen verlieren und weiter machen. Einfach nur das.


Ich denke, das Foto, das ich letzten Dienstag an der Doubs geschossen habe kommuniziert Beharrlichkeit. "Beharrlichkeit ist die Fähigkeit, in der Anstrengung in Richtung auf Überlebensziele beständig zu sein." (Teil von Dianetik Axiom 19)


Oben und im Anhang den Artikel "Ethikpräsenz", der ganz gut zu Beharrlichkeit passt. Ein ganz toller Artikel, der tief blicken lässt.


Much love, Max Hauri

14 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ankündigung

Comments


bottom of page